hintergrund modul banner trenner

Riesendiamant aus dem Süden Afrikas (5/2018)

Er wurde im Januar 2018 gefunden, hat „außerordentliche Qualität“ und soll der fünftgrößte je gefundene Diamant sein. Mitte März wurde der auf den Namen „Lesotho Legend“ getaufte Rohstein an der Diamantbörse der belgischen Stadt Antwerpen für 40 Millionen US-Dollar – umgerechnet 37 Mio. Euro – versteigert.
Seine Größe liegt etwa zwischen einem Golf- und einem Tennisball und er wiegt 910 Karat (182 g). Der neue Riesendiamant stammt aus der Letseng Mine im Norden des Königreichs Lesotho, einem Bergland im Osten Südafrikas. Der seit 2006 betriebene Tagebau gehört zu 30% dem Staat Lesotho und zu 70% dem an der Londoner Börse notierten Bergbauunternehmen Gem Diamonds. Die Letseng Mine gilt derzeit als weltweit reichste Quelle für große klare Diamanten „reinweißer“ Farbe; dort wurden schon über 60 Steine mit jeweils mehr als 100 ct geborgen. StW

 

„Lesotho Legend“: Rund 6 cm Durchmesser hat der neue Riesendiamant aus Lesotho. Foto: Gem Diamonds    

Für die Großansicht und Infos bitte Foto anklicken.

 

 

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

 

 

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen Datenschutzerklärung