hintergrund modul banner trenner

Bild und Text … immer vom Feinsten!

Hinweise für alle Lapis-Leser, die einmal selbst über ihre Funde berichten wollen:

Weil Lapis um eine besonders hohe Text- und Bildqualität bemüht ist, bei der Zusendung von Artikeln jedoch immer wieder kleine Fehler und Mißverständnisse vorkommen, hat die Redaktion einige Hinweise für unsere Lapis-Autoren und solche, die es werden wollen, zusammengestellt:

  • Texte sollen uns möglichst in elektronischer Form zugehen (CD, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , hier möglichst immer als Anhang/Attachment). Textdaten sind im .rtf-Format einzusenden. Dieses Format kann von jedem Textverarbeitungsprogramm gespeichert und gelesen werden – und es ist nicht virenanfällig! Wenn Sie eine CD per Post schicken, legen Sie immer einen Textausdruck bei!
  • Falls Literaturangaben gemacht werden: Die kompletten Literaturangaben (Autor, Jahr, Titel, Zeitschrift, usw. – wie im Literaturverzeichnis von Lapis üblich) sind am Ende des Textes anzufügen. Autorennamen sollten sowohl im Text wie auch im Literaturverzeichnis möglichst in KAPITÄLCHEN geschrieben sein.
  • Zeichnungen / Landkarten / Grafiken bitte möglichst immer als Originale (saubere s/w-Kopien bzw. Hochglanz-Farbdrucke sind auch in Ordnung) einsenden. Aber bitte keine selbst gescannten Abbildungen! (außer Sie sind selber Lithograf …)
  • Graphiken, Karten und Kristallzeichnungen in elektronischer Form sind im Format .tif oder .jpg zu liefern (nicht als .bmp/Bitmap oder .cdr/CorelDraw-Dateien o.ä.). Karten oder Graphiken sollten in einer Mindestgröße von 5-10 cm und in einer Mindest-Auflösung von 250-300 ppi (pixel per inch) angelegt werden. Kristallzeichnungen sollten – bei einer Mindestgröße von 5 cm – eine Linienstärke von einem Punkt (1 pt) besitzen!
  • Analoge, d.h. auf Film angefertigte Mineralien- und Landschaftsfotos müssen als Originale, d.h. als Dias, Negative oder Hochglanz-Abzüge eingesandt werden. Bei Negativen bitte immer Abzüge beilegen. Sie erhalten selbstverständlich alle Vorlagen sicher und umgehend zurück!
  • Bei Fotos von Digitalkameras senden Sie uns die Original-Bilddaten als .jpg- oder .tif-Dateien zu. Die Bilddaten dürfen keinesfalls „nachbearbeitet“ sein! (z.B. Farbkorrektur, Schärfenverbesserung, Kontrastverstärkung!). Bitte immer die unbearbeiteten „Rohdaten“ schicken!
  • Bitte beachten Sie: Für ein gutes Foto muß ihre Digitalkamera auf höchstmögliche Auflösung eingestellt sein. Schon für ein nur halbwegs brauchbares Druckbild im Format 12 x 8 cm ist mindestens eine 3-Megapixel-Kamera erforderlich! Das sollte aber heutzutage kein Problem darstellen.
  • Und schließlich: Die Bilddaten dürfen nicht in die Textdateien eingebunden sein, sie müssen immer separat geliefert werden!

Stefan Weiß und Michael Huber

 

Zur aktuellen Ausgabe

facebook logo

Aus unserem Sortiment

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Besuchen Sie Lapis auf folgenden Börsen:

20.7. Binn/CH

Mineralien & Zubehör

Kontakt  Impressum  Datenschutz  AGB                                                                                                                                
       

Copyright © 2012 C.Weise Verlag. Alle Rechte vorbehalten.